© Getty Images/iStockphoto/JFibu/iStockphoto

Sex in der Freizeit
01/13/2022

Letzter Blick zurück: Nase, Penis und XXL-Höhepunkt

Nur noch ein Rückblick – ohne Zorn, aber recht amüsiert. 2021 in prickelnden Schlagzeilen – mit der Hoffnung auf Besseres.

von Gabriele Kuhn

Ungefähr 4 830 000 000 Ergebnisse in 0,53 Sekunden: Die spuckt Google aus, wenn wir nach dem Wort „Sex“ suchen. Im, zugegeben etwas harten Gegensatz dazu, kommt es beim Suchbegriff „Quantenphysik“ innerhalb von 0,49 Sekunden zu nur 1 090 000 Ergebnissen. Aber klar: Sex regiert das Netz, seit diese Online-Wunderwelt existiert. Gekommen, um zu bleiben. Und so gingen den Onlinemedien und -portalen dieser Welt die erotisch-sexuell konnotierten Schlagzeilen vergangenes Jahr erneut nicht aus. Ein bisserl was ging immer noch – auch wenn das Thema „Corona“ omnipräsent schien (Google Suche dazu, übrigens: 846 000 000 Ergebnisse in 0, 55 Sekunden). Im Sinne eines allerletzten prickelnden Jahresrückblicks an dieser Stelle nun die subjektive Sammlung der aufregendsten und „einschlägigen“ Online-Titel aus dem Jahr 2021:

Aus der Kategorie „Speziell“: „Adam sucht Eva“: Jays heißes Sex-Date mit der Wildkräutertrainerin.“

Aus der Kategorie „Empörend“: „Schnitzel nein, Sex ja: Puffs dürfen am Sonntag öffnen.“

Aus der Kategorie „Äußerst brisant“: „Harry Potter-Fantheorie: Hatten Harry und Hermine Sex?“

Aus der Kategorie „Beruhigend“: „Warum keinen Sex zu haben nicht bedeuten muss, dass die Liebe fehlt“

Aus der Kategorie „Erhellend“: „Männer-Sex: Wieso die Größe egal und Analsex faszinierend ist.“

Aus der Kategorie „Tröstlich“: „Sex nach der Hüft-OP: So geht’s wieder.“

Aus der Kategorie „Animierend“: „So kommen Männer zum XXL-Höhepunkt.“

Aus der Kategorie „Erleichternd“: „Arzt enthüllt – durchschnittliche Penisgröße ist kleiner, als man denkt.“

Aus der Kategorie „Aha“: „Japanische Studie. Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Größe von Nase und Penis.“

Aus der Kategorie „Arg“: „Falsche Witwe beißt Mann ins beste Stück: Brite wacht mit geschwollenem Penis auf.“

Aus der Kategorie „Investigativ“: „Trump sieht auf Weihnachtskarte wie ein Penis aus: Was es mit dem skurrilen Bild auf sich hat.“

Aus der Kategorie „Pech“: „Handyreparatur wird zum Albtraum: Hunderte haben meinen Penis gesehen.“

Aus der Kategorie „Probieren!“: „Der Brazilian Cut garantiert einen schnellen Orgasmus.“

Aus der Kategorie „Aha“: „Nicht schießen beim Orgasmus. Das sind die seltsamsten Sexgesetze in den USA.“

Aus der Kategorie „Sollte ich tun“: „Orgasmus vorgetäuscht? So beichtest du’s am besten.“

Aus der Kategorie „Puh, erstaunlich“: „Elefantenstellung: Die beste Sexposition mit Orgasmus-Garantie.“

Aus der Kategorie „Heiter “: „DARUM solltest du die Wackelpeter-Stellung unbedingt ausprobieren.“

Aus der Kategorie „Fragwürdig“: „Kennst du schon den Brausepulver-Blowjob?“

Aus der Kategorie „Erforscht“: „Das verraten seine Sex-Geräusche über seinen Charakter.“

Aus der Kategorie „Man lernt nie aus“: „Porno-Stars erklären, wie Männer beim Sex länger durchhalten.“

Und nun, 2022? Man darf gespannt sein – und vermuten, dass die Sex-Schlagzeilen jenen des vergangenen Jahres genauso gleichen wie die vielen, vielen Jahre davor auch. Frei Goethe: „So herrsche denn Eros, der alles begonnen.“

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.