Leben
25.11.2017

Betrunkener findet Türöffner drei Stunden lang nicht

Sesam öffne dich! Eine Überwachungskamera im westrussischen Balashikha zeichnete drei Stunden lang die Bemühungen eines Betrunkenen, eine Tür zu öffnen auf.

Schwer alkoholisiert versuchte ein Russe die Eingangstür eines Wohnblocks mit zahlreichen Tritten zu öffnen. Das Unterfangen dauerte ganze drei Stunden, die Überwachungskamera zeichnete die ersten Bestrebungen um 5.30 Uhr auf. Der Mann trat einige Male gegen die Metalltür, konnte einen kleinen Spalt im unteren Bereich öffnen, durch den eine Ratte das Haus verlassen konnte.

Am Ende schmiss er sich einige Male gegen die Türe und fand nach dem mehrstündigen Akt den Öffnungschalter neben der Tür.