Leben
02.04.2012

Ashton Kutcher soll Steve Jobs spielen

Schauspieler soll den Apple-Gründer im Film "Jobs" verkörpern. Auch Sony arbeitet an Biografie-Streifen.

Wie Variety berichtet, soll der US-Schauspieler Ashton Kutcher (u.a. "Mein  cooler Onkel Charlie", "Die wilden 70er") den 2011 verstorbenen Apple-Gründer und -Langzeit-Chef Steve Jobs in der Verfilmung dessen Lebens spielen. Der Streifen soll den schlichten Titel " Jobs" tragen und unter der Regie von Joshua Michael Stern ("Swing Vote") entstehen. Das Drehbuch wird von Matt Whitely verfasst, Drehbeginn soll im Mai sein.

Kutcher ist in der Hightech-Branche kein Neuling. Er ist einer der ganz großen Stars auf Twitter, hat einige Investments in Internet-Start-ups getätigt (z.B. AirBnB, Gidsy) und sitzt außerdem in den Vorständen verschiedener Web-Firmen (z.B. Chomp, Nowbox).

Doch "Jobs" wird nicht der einzige Film über die Apple-Ikone sein. Auch das Filmstudio Sony arbeitet an einem Streifen, der auf der offiziellen Biografie von Walter Isaacson beruhen wird.