Leben
06.09.2018

"America's Got Talent": Vorarlberger Artisten Zurcaroh im Finale

Die Gruppe rittert nun am 18. September um den Titel in der US-amerikanischen Talentshow.

Sie haben es geschafft: Die Vorarlberger Akrobatengruppe Zurcaroh ist in das Finale der US-amerikanischen Talentshow "America's Got Talent" auf NBC einzogen. Die Artisten rund um Choreograf Peterson da Cruz Hora, der sein Projekt vor neun Jahren von Brasilien nach Österreich gebracht hat, kämpfen am 18. September um den Titel. Bereits vor zwei Jahren sorgten heimische Künstler dort für Furore.

"Golden Buzzer" von Tyra Banks

Damals landete das Magierduo Thommy Ten und Amelie van Tass unter dem Namen The Clairvoyants auf dem zweiten Platz. Und Zurcaroh könnte es ihnen zumindest gleichtun, haben die Tänzer bisher doch mehr als gute Figur gemacht und erreichten die YouTube-Clips ihrer Auftritte bei der US-Show Klickzahlen im Millionenbereich. Schon in der ersten Runde überzeugte die Gruppe mit ihrer Performance, weshalb Jurorin Tyra Banks sie per "Golden Buzzer" direkt in die Liveshows wählte. Neben ihr beurteilen in der diesjährigen Saison auch Modelkollegin Heidi Klum, Sängerin Mel B, Komiker Howie Mandel sowie Simon Cowell das Gezeigte.

"Ohne Euch wären wir nicht hier"

Insgesamt umfasst Zurcaroh 48 Artisten, die zwischen sieben und 40 Jahre alt sind. Auf Instagram wurde der Finaleinzug von der Gruppe mit einem simplen "Wow!" kommentiert. "Vielen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben. Ohne Euch wären wir nicht hier!" Welchen Herausforderern sie sich schlussendlich stellen müssen, wird sich nach dem zweiten Semifinale kommende Woche zeigen.