© Screenshot

freizeit Leben, Liebe & Sex
09/29/2012

AMD bringt Android-Apps auf Windows-PCs

Der AppZone Player ist eine angepasste Version des Bluestacks Players und hat derzeit lediglich knapp 50 Apps im Angebot. Das Portfolio soll allerdings wachsen und der Player auf Geräten mit AMD-Hardware vorinstalliert werden.

Der Chiphersteller AMD hat mit der AppZone einen eigenen Store für Android-Apps gestartet, die allerdings auf Windows-PCs mit AMD-Hardware laufen sollen. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit dem Softwareunternehmen Bluestacks, das bereits seit längerer Zeit Virtualisierungslösungen für Android-Apps auf Mac OS und Windows anbietet. Der AMD AppZone Player, der für das Ausführen der Apps installiert werden muss, ist im Grunde genommen eine für die AMD-Hardware angepasste Version des Bluestacks Players.

Keine Anpassungen durch Entwickler notwendig
Knapp 50 Apps lassen sich bereits jetzt direkt als Installationsdatei von der AppZone herunterladen, darunter bekannte Spiele wie Fruit Ninja oder Drag Racing. Laut Bluestacks sind keinerlei Anpassungen durch die Entwickler notwendig, um die Apps auch auf Windows-Rechnern lauffähig zu machen. Die Daten der AppZone lassen sich für bereits bestehende Bluestacks-Nutzer über Cloud Connect synchronisieren. AMD führt derzeit Gespräche mit einigen Herstellern, um den AppZone Player auf Laptops und Desktop-PCs vorinstalliert auszuliefern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.