© mike diva

Japan
06/16/2016

Abstruser Fake-Werbespot für Trump

Der Clip ist eines der absurdesten Dinge, die Sie je gesehen haben.

In einem japanischen Jugendzimmer, an dessen Wänden Donald-Trump-Fotos hängen und eine lebensgroße Trump-Pappfigur im Eck steht, sitzt ein Mädchen mit grünen Haaren, das gerade verliebt auf ein gerahmtes Trump-Foto starrt. Plötzlich geht der Fernseher an und verkündet, dass Donald Trump zum Weltpräsidenten gewählt wurde. Woraufhin das Mädchen glücksbeseelt durch eine Welt schwebt, die von Donald Trump bestimmt ist; wo Trump-Köpfe auf Bäumen wachsen. Und das ist noch längst nicht das Absurdeste:

Das Video stammt aber nicht aus Japan, sondern aus Los Angeles, wo der Videokünstler Mike Diva lebt; und soll wohl eine Art Warnung sein, nachdem sich Trump am Ende in einen Transformer verwandelt und die Erde zerstört.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.