© Monika Rittershaus

kurierveranstaltungen
04/16/2020

Theater an der Wien: Junge Menschen begegnen der Oper

Kinder und Jugendliche können mit dem Online-Angebot des Theater an der Wien in die Welt des Musiktheaters eintauchen.

von KURIER Marketing

Das Theater an der Wien will Musiktheater nicht zuletzt auch jungen Menschen näherbringen. Derzeit können diese die Welt der Oper virtuell kennenlernen. Denn die beiden Vermittlungsschienen „Kinder an der Wien“ und „Jugend an der Wien“ sind jetzt mit einem vielfältigen Online-Angebot präsent.

Für Kinder ab fünf Jahren wurde die Kinderoper „Papagena jagt die Fledermaus“ interaktiv für zu Hause aufbereitet: Das gesamte Video der Produktion sowie Ratespiele, Tänze zum Mitmachen, Audiofiles und vieles mehr gibt es auf der Website. Nach und nach ergänzt das TaW sein Angebot um neue Infos, Spiele, Videos und kreative Anleitungen.

 

"Fidelio" erleben

Ein besonderes Highlight ist die aktuelle TaW-Inszenierung von Beethovens „Fidelio“ (Regie: Christoph Waltz). Diese kann man noch bis 2. Mai in der ARTE-Mediathek ansehen.

Auf der Website des Theater an der Wien gibt es für Kinder ab 10 parallel dazu Begleitmaterial und Infos zur Oper: ein Interview mit dem Dirigenten Manfred Honeck, ein lustiges Video zum Inhalt von „Fidelio“ sowie zahlreiche Videos einiger Musikerinnen und Musiker der Wiener Symphoniker und vieles mehr.

Eine Jugendoper entsteht

Die 100 Mitwirkenden der Jugendoper „Neun x Leben“ setzen sich gerade online mit dem entstehenden Stück auseinander. Sie üben vierhändige Sinfonien allein zu Hause, singen im Alltag und geben ihre Gedanken zum Stück wieder. Jugendliche ab 14 können diesen kreativen Prozess online begleiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.