kurierveranstaltungen
15.11.2018

Ausverkauft: KURIER lädt zum 2. Mal zur Adventlese

Am 7. Dezember 2018 lesen KURIER Redakteurinnen und Redakteure von 17.00 – 18.30 Uhr für Sie aus ihren Büchern.

Leider ist die Veranstaltung bereits ausverkauft.

Freuen Sie sich auf einen vorweihnachtlichen Nachmittag mit Punsch und Lebkuchen ab 16.30 Uhr.

Das abwechslungsreiche Programm beginnt um 17 Uhr.

Es lesen für Sie:

  • Gabriele Kuhn & Michael Hufnagl
  • Birgit Braunrath
  • Georg Markus
  • Werner Rosenberger
  • Dieter Chmelar ​​​​​​

Schmankerln mit Pointen

Der Advent ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen. Für Nachsicht und Einsicht im Zwischenmenschlichen zum Beispiel.

Das Kolumnisten-Paar Gabriele Kuhn & Michael Hufnagl hat dazu einiges zu erzählen.
Sie & Er schwören auf die Erfolgsformel „Weiterlieben – Weiterleiden – Weiterlachen“. Und proben bereits für ihr neues Programm: „Paaradox II – Schatzi, geht’s noch?“ (Premiere am  23. Jänner im Rabenhof).

Birgit Braunrath sagt regelmäßig ihre Meinung im „Ohrwaschl“, der täglichen KURIER-Glosse links unten auf der Titelseite. Und sie hat ganz gegen ihre Überzeugung eines Tages ihr Herz an eine feuchte Hundeschnauze verloren. So erscheint u.a. seit 2012 Sonntag für Sonntag im KURIER ihre Kolumne „Ein Beagle namens Daria“. Braunrath überlegt sich für die Adventlese heuer ein „Stückwerk“ aus Bonmots, eventuell spontan Formuliertem zum bevorstehenden Weihnachtsfest und Schmankerln aus dem Leben mit ihrem Herzenshund – in der Hoffnung, dass es wieder eine so große Gaudi wird wie im letzten Jahr.

Georg Markus versteht es, Geschichte so aufzubereiten, dass sie auch gelesen wird. Und Geschichten  so zu erzählen, dass sie oft ein Schmunzeln provozieren. Der Bestseller-Autor fördert immer wieder Erstaunliches zutage, aktuell im Band „Das gibt’s nur bei uns“ über Ereignisse und Persönlichkeiten, wie es sie nur in Österreich geben kann. Das liegt nicht zuletzt an der rot-weiß-roten Mischung aus Schlamperei und Raunzen, aus Größenwahn und fehlendem Selbstbewusstsein, garniert mit Schmäh und Charme.

Werner Rosenbergerauf Spurensuche in Wiens vielleicht elegantestem Bezirk – erzählt unterhaltsame Geschichten und Anekdoten von den schönsten Platzerln in Hietzing und deren Protagonisten. Seit den Tagen von Josef Lanner und Johann Strauß, die einst beim Dommayer konzertierten, lebten hier  Komponisten, Dichter, Maler, Bildhauer und Schauspieler in bezaubernden Villen. Wo waren zum Beispiel die Protagonisten der Wiener Operette, Leo Fall und Hubert Marischka, zu Hause? Wo Burgtheater-Star Charlotte Wolter oder Volkstheater- Doyenne Hilde Sochor? Hans Moser wohnte da wie sein Entdecker, der heute fast vergessene „Comedian“ Heinrich Eisenbach. Und wie kam „Tante Leo“ bis nach Hollywood?

Dieter Chmelar spielt virtuos auf der Klaviatur von Wort und Witz, bringt Fundstücke aus den Medien („Optiker nach Einbruch fassungslos“) und berichtet in Auszügen aus seinem Kabarettsolo „Wissen Sie nicht, wer ich war?“ von amüsanten Begegnungen  mit Großen aus Kunst und Kultur, Pop und Sport. Von Franz Antel bis Georg Danzer, von Billy Wilder bis Ernst Happel.

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

*VERBINDLICHE ANMELDUNG ERFORDERLICH! Per eMail an: kulturplus@kurier.at

Reservierte Tickets zahlbar vor Ort Eintritt € 15,--
Für KURIER-CLUB-Mitglieder € 12,-

  • Limitierte ZuhörerInnen-Zahl.
  • Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt an: Name, Adresse, Telefon und die gewünschte Anzahl an Tickets (buchbar nach Verfügbarkeit für max. 4 Personen).
  • Die Vergabe der begrenzten Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.
  • Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung für Ihre Anmeldung.
  • Bezahlung vor Ort.

Info zur KURIER CLUB-Mitgliedschaft: www.kurierclub.at oder 05 9030-777​​​​​​​