Die Fans feiern den 70er von Bob Marley.

© Deleted - 481977

Jubiläum
02/06/2015

Mehr als Schall mit Rauch: Bob Marley wäre heute 70

Bob Marley wäre am Freitag (6.2.) 70 Jahre alt geworden. Gefeiert wird mit Konzerten, Platten und Cannabis.

von Brigitte Schokarth

Meine Musik wird ewig weiterleben. Vielleicht bin ich ein Idiot, das zu sagen. Aber wenn man weiß, dass etwas ein Faktum ist, sollte man es auch kundtun.

Das sagte Reggae-Legende Bob Marley kurz vor seinem Tod.

** ARCHIV ** Der Musiker Bob Marley, aufgenommen i…

Bob Marley

FILE - This 1976 file photo originally released by…

People wear masks in the shape of a cannabis leaf …

FILE - In this Feb. 6, 2013 photo, a Rastafarian n…

Julian Marley performs at a concert celebrating hi

FILE - In this Feb. 6, 2013 file photo, a mural de…

Naomi Campbell attends the 2013 Vanity Fair Oscars

FILE - In this July 4, 1980 file photo, Jamaican R…

Visitors walk by photographs on display on the ope

Am Freitag (6.2.) wäre der Jamaikaner 70 Jahre alt geworden. Und die Fakten sprechen für sich: Der offizielle Facebook-Account von Bob Marley – verwaltet von Witwe Rita – hat über 76 Millionen Fans. Sein Greatest-Hits-Album "Legend", das nach wie vor 3000 bis 5000 Exemplare pro Woche verkauft, ist Anfang Februar 24.000-mal über die Ladentische gegangen. Und das offizielle Gedenkkonzert am 7. Februar am Strand von Kingston ( Jamaika)ist im Internet-Live-Stream zu sehen.

Leitfigur

Aber es ist nicht nur die Musik, die Robert Nesta Marley zu einer so einflussreichen Ikone gemacht hat. Es ist auch seine Haltung. Sein unermüdlicher Kampf gegen Rassismus und für Freiheit und Gleichheit, seine genauso politisch wie spirituell geprägten Texte machten den Musiker zu einer Leitfigur, auf die sich Hippies und Esoteriker, Kiffer, Kriegsdienstverweigerer und rebellierende Jugendliche einigen können.

Aufgrund dieser Popularität vermarkten Marleys Nachfahren heute unter seinem Namen Produkte wie biologischen Kaffee, Kopfhörer, Kleidung, Kräuter-Softdrinks und Zigarettenpapier. 20 Millionen Dollar Gewinn machen Witwe Rita und elf Kinder damit jährlich. Und im Jubiläumsjahr 2015 wird es wohl noch weit mehr sein. Denn die Plattenfirma plant einige Veröffentlichungen von alten Aufnahmen, die die Familie jetzt freigegeben hat.

Start ist nächsten Freitag mit "Easy Skanking In Boston ’78". Dieses Live-Konzert wurde am 8. Juni 1978 in der Boston Music Hall aufgezeichnet und wird auch als DVD und Blue-ray erscheinen. Damals erlaubte Marley nämlich einem Fan, sich mit seiner Kamera direkt vor die Bühne zu stellen. Das Resultat sind spektakuläre Nahaufnahmen der Musik-Legende. Weil sie aber nicht vollständig sind – der Fan musste mehrmals den Film wechseln – wurden die fehlenden Stellen für die DVD mit Videoanimationen überbrückt.

Der zweite große Coup von Marleys Estate im Jubiläumsjahr: Im Herbst soll in jenen Staaten der USA, in denen Marihuana legal ist, die Produktlinie "Marley Natural" auf den Markt kommen.

Legalisierung

Sie umfasst die spezielle Cannabis-Mischung, die Marley am liebsten rauchte, mit Cannabis hergestellte Körperpflegeprodukte und Accessoires aus Hanf.

Damit, sagt die älteste Marley-Tochter Cedella, wolle die Familie auch die Legalisierung weiter vorantreiben. "Daddy hat vor mehr als 50 Jahren damit begonnen. Da ist es nur natürlich, dass er Teil dieser Entwicklung ist."

Soundtrack zum Artikel

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.