Ralf Ricker zeichnete in Anlehnung an Loriot zwei „neue“ Herren in der Badewanne. Leider ohne Haube

© Ralf Ricker

Karikaturen-Festival
06/12/2015

Wer holt die blaue Ente ins Wasser?

In Wien ging das dritte internationale Karikaturen-Festival mit den Siegerehrungen zu Ende.

von Peter Pisa

Strache hat gewonnen. Mit Hörnern diesmal und auch mit einem Wurm in der Nase. Eine heiße Karikatur des gebürtigen Vorarlbergers Michael Jesenko.

Und Madonna hat gewonnen. Eine eisige Karikatur des Niederösterreichers Christian Stellner.

Und "James Bond" Daniel Craig hat ebenfalls gewonnen. Sehr eigenwillige Karikatur: Die Künstlerin heißt Maria Picassó Piquer und stammt aus Barcelona. Mit den Preisverleihungen ging Donnerstag "EuroCature 2015" zu Ende – das heurige– bereits dritte – Wiener Gipfeltreffen internationaler (Porträt-)Karikaturisten.

Der Steirer Bernd Ertl und seine Mitorganisatoren hatten diesmal "Heiß & Kalt" zum Generalthema erklärt. Was den Künstlern während des vier Tage dauernden Festivals dazu eingefallen ist, zeigt ab Freitag die Ausstellung in der Wien Energie-Welt auf der Spittelauer Lände 45, Alsergrund.

Dort sitzen auch zwei neue Herren in der Badewanne. Der Wiener Grafiker und Designer Ralf Ricker hat sie hinein gesetzt. Die Ente ist – wenig überraschend – nicht gelb, sondern blau. Wer lässt sie "zu Wasser" (wie es in Loriots Sketch heißt)?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.