© Paramount Pictures

Kultur
05/05/2020

Völlig losgelöst: Tom Cruise will im Weltall drehen

In Kooperation mit Elon Musk und der NASA.

von Georg Leyrer

Tom Cruise geht in den Orbit - und es soll kein Special Effect sein: Der Filmstar will den ersten Actionfilm im Weltall drehen, berichtet der Branchenblog Deadline. Es handle sich dabei um keinen weiteren Teil von "Mission:Impossible", sondern um einen eigenständigen Film, der noch in einer frühen Entwicklungsphase ist. Cruise will dabei mit Elon Musks Weltall-Firma SpaceX und der NASA kooperieren.

Cruise, der am zweiten Teil von "Top Gun" arbeitet (siehe Titelbild) ist bekannt dafür, seine Stunts selber zu drehen. Mit dem ersten Weltall-Film würde er in die Geschichtsbücher eingehen.

Es gibt zwei (alte, aber passende) Songs zum Thema:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare