© Paramount Pictures

Kultur
05/05/2020

Völlig losgelöst: Tom Cruise will im Weltall drehen

In Kooperation mit Elon Musk und der NASA.

von Georg Leyrer

Tom Cruise geht in den Orbit - und es soll kein Special Effect sein: Der Filmstar will den ersten Actionfilm im Weltall drehen, berichtet der Branchenblog Deadline. Es handle sich dabei um keinen weiteren Teil von "Mission:Impossible", sondern um einen eigenständigen Film, der noch in einer frühen Entwicklungsphase ist. Cruise will dabei mit Elon Musks Weltall-Firma SpaceX und der NASA kooperieren.

Cruise, der am zweiten Teil von "Top Gun" arbeitet (siehe Titelbild) ist bekannt dafür, seine Stunts selber zu drehen. Mit dem ersten Weltall-Film würde er in die Geschichtsbücher eingehen.

Es gibt zwei (alte, aber passende) Songs zum Thema:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.