Susanne Ayoub

© /Privat

Literatur
05/21/2016

Umbringen allein reicht nicht

Susanne Ayoub im Irak vor Saddam Hussein

von Peter Pisa

Umbringen allein reicht ja nicht. Man muss die Leiche schon auch noch auf die Straße legen und Autofahrern den Befehl geben, drüber zu fahren. Ein Bild aus dem Irak der 1950er-Jahre. Das war die Zeit, als man die Briten vertrieb und den König tötete (und samt Verwandtschaft durch die Straßen schleifte) und die Revolution revolutionieren wollte ...

Was vor Saddam Hussein geschah, fesselt mehr als die Liebesgeschichte, über die man sich freilich ebenfalls wundern muss. Wie hält die Frau diese Beziehung aus? Warum?

Die in Wien lebende Autorin und Regisseurin Susanne Ayoub, geboren in Bagdad, hat sich von ihren Eltern zum Roman "Der Edelsteingarten" inspirieren lassen.

Susanne Ayoub:

"Der Edelsteingarten"

LangenMüller Verlag.

400 Seiten. 22,70 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.