© KURIER/Martin Gnedt

steirischer herbst
06/13/2014

Kaup-Hasler als Intendantin verlängert

Die Kulturmanagerin soll das Festival bis 2017 leiten und noch mehr Augenmerk auf Regionen und freie Szene richten.

Der Vertrag von Veronica Kaup-Hasler als Intendantin des steirischen herbst ist für die Periode 2015 bis 2017 verlängert worden, wie Kulturlandesrat Christian Buchmann (ÖVP) am Freitag in einer Aussendung mitteilte.

Veronica Kaup-Hasler (46) leitet das Festival seit 2006, die Verlängerung um drei Jahre erfolgte nun synchron zum bis 2017 laufenden Finanzierungsvertrag. In diesem 2013 geschlossenen Vertrag verpflichteten sich Land Steiermark und Stadt Graz zu einer - erhöhten - Basisfinanzierung von 1,929 Mio. bzw. 897.000 Euro. Vom Bund kamen 2013 rund 567.000 Euro, für 2014 laufen die Verhandlungen noch.

Mit dem Vertrag verbunden war ein erweiterter kulturpolitischer Auftrag, der das Ziel einer verstärkten Einbindung der Regionen und der freien Szene verfolgt. Damit soll bis zu einem gewissen Grad die 2012 eingestellte "Regionale" kompensiert werden. "Ich möchte, dass der steirische herbst seinem Namen noch stärker gerecht wird und die Regionen sowie die freie Szene noch intensiver in das Programm eingebunden werden. Erste sehr erfolgreiche Ansätze in diese Richtung hat es bereits im vergangenen Jahr gegeben. Heuer werden im steirischen herbst noch mehr Projekte von regionalen Künstlern außerhalb von Graz zu sehen sein", erklärte Buchmann. Die Programm-Präsentation wird am 18. Juni erfolgen.

INFO: www.steirischerherbst.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.