FILE PHOTO: Actor Tony Sirico attends the season three premiere of HBO's show "Boardwalk Empire" in New York

┬ę REUTERS / Andrew Burton

Kultur
07/09/2022

"Sopranos"-Schauspieler Tony Sirico mit 79 Jahren gestorben

Italo-Amerikaner spielte in Dutzenden Film- und Fernsehproduktionen mit.

Der US-Schauspieler Tony Sirico, vor allem durch die Mafiaserie "Die Sopranos" bekannt, ist tot. Er sei am Freitag (Ortszeit) in einem Pflegeheim im US-Staat Florida gestorben, teilte sein langj├Ąhriger Manager Bob McGowan der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Todesursache sei noch nicht bekannt. Sirico habe aber seit mehreren Jahren an Demenz gelitten, sagte McGowan. Der Schauspieler wurde 79 Jahre alt.

In der Hit-Serie "Die Sopranos" (1999 bis 2007), ├╝ber die Machenschaften einer Mafia-Familie in New Jersey, spielte Sirico den Mafioso Paulie "Walnuts" Gualtieri. In seiner Rolle war er als brutaler Verbrecher aber auch f├╝r seine gro├če Loyalit├Ąt gegen├╝ber Mafiaboss Tony Soprano (James Gandolfini) bekannt.

Der in New York geborene Italo-Amerikaner spielte in Dutzenden Film- und Fernsehproduktionen mit. Martin Scorsese holte ihn 1990 f├╝r das Mafia-Drama "GoodFellas" vor die Kamera. Regisseur Woody Allen gab Sirico h├Ąufig Nebenrollen, darunter in Filmen wie "Bullets Over Broadway", "Geliebte Aphrodite", "Caf├ę Society" und "Wonder Wheel".

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare