© Kurier/Juerg Christandl

Kulturpolitik
02/15/2019

Respektable 70 Bewerbungen fürs Wiener Volkstheater

Um die ab Herbst 2020 neu zu besetzende Direktion des Volkstheaters sind 70 Bewerbungen eingelangt. Entscheidung Anfang April.

von Thomas Trenkler

Das Kulturamt der Stadt Wien nahm eine kleine Analyse der eingelangen Bewerbungen vor: 22 stammen von einem Team oder Kollektiv (31%), 36 Bewerbungen sind von oder mit Frauen (51%), 40 sind von Personen, die in Wien leben (57%), neun von Personen, die in Österreich außerhalb von Wien leben (13%), 18 Bewerbungen kommen aus Deutschland und der Schweiz (26%) und drei aus anderen Ländern (4%). 52 der 61 Bewerbungen beinhalten ein Konzept (mit erheblichen Unterschieden in Gestaltung und Umfang).

Die Jury, die über die Nachfolge von Anna Badora entscheidet, besteht u.a. aus Burgtheater-Direktorin Karin Bergmann, Arne Forke (Theaterreferent der Stadt Wien), Barbara Mundel (designierte Intendantin der Münchner Kammerspiele) und Lukas Crepaz (kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele). Mit der Entscheidung ist für Anfang April zu rechnen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.