Kultur 23.04.2012

Posthume Ehrung für Ludwig Hirsch

Der Liedermacher und Schauspieler wird als "einer der bedeutendsten Interpreten des Austropop" mit einem Amadeus Award für sein Lebenswerk gewürdigt

Der verstorbene Liedermacher und Schauspieler Ludwig Hirsch wird bei den Amadeus Austrian Music Awards posthum für sein Lebenswerk gewürdigt. Er galt "mit seinen kritischen, makaber-morbiden Texten als einer der bedeutendsten Interpreten des Austropop und als einer der größten Poeten unseres Landes", hieß es am Montag in einer Aussendung der Veranstalter. Die Gala findet am 1. Mai im Wiener Volkstheater statt.

Ludwig Hirsch veröffentlichte in seiner über 30-jährigen Karriere mehr als 20 Platten, erhielt für "Perlen" (2002) sowie für "In meiner Sprache" und "Sternderl Schaun" (jeweils 1992) goldene Schallplatten, wurde mit einem Amadeus Music Award ausgezeichnet und erreichte mit der Single "Gel`, du magst mi" 1983 die Spitze der heimischen Charts. Ende November des vergangenen Jahres hatte sich Hirsch im Alter von 65 Jahren das Leben genommen.

( APA ) Erstellt am 23.04.2012