© Galerie Meyer Kainer, Galerie Krobath

Kultur
12/05/2011

Neuer Stoff für Museen und Sammlerwünsche

Im neu eröffneten MUMOK spielen Franz West und Otto Zitko zentrale Rollen. Die Galerien Krobath und Meyer Kainer präsentieren nun ihre neuen Arbeiten.

von Michael Huber

Galerien - Im neu eröffneten MUMOK spielen Franz West und Otto Zitko zentrale Rollen: Der eine, West, gestaltete Garderobe und Lampen im Museum, der Ankauf seiner Werkgruppe "Redundanz" (1986) steht weit oben auf der Wunschliste von Direktorin Karola Kraus. Zitko wiederum überzog das Gewölbe der MUMOK-Hofstallungen mit einem für ihn typischen Liniengeflecht: Die gelungene Arbeit ist ebenfalls ein Kaufwunsch des Museums.
Die Galerien Krobath und Meyer Kainer nutzten den musealen Fokus nun für Präsentationen neuer Arbeiten der beiden Künstler. "Epiphanien" heißt die Schau von Franz West bei Meyer Kainer (bis 21.11.), der Titel bezieht sich auf die spontan aufsteigenden Glücksgefühle, die u.a. von Proust und Joyce beschrieben wurden.

Wests Glückspillen sind große, strahlend bunte Objekte aus Stahl, Styropor und Epoxidharz, die im Galerieraum zu einem zauberhaften Ensemble kombiniert wurden. Allein Wests Idee einer Interaktion mit den Werken erscheint abstrakt: In einem Modell kopulieren zwei Figuren neben der kaktusartigen Skulptur "Epiphan", das Werk "Securitá" läuft in zwei Sitzflächen aus - doch die Arbeiten des zuletzt mit dem Goldenen Löwen der Biennale Venedig geehrten Künstlers besitzen mittlerweile eine Aura, die von einem Be-Sitzen der Skulpturen zumindest abschreckt (Kaufpreise gibt die Galerie nicht bekannt).

Umarmung

Otto Zitkos Malerei wiederum macht eine Berührung unnötig, sie umarmt den Betrachter auch so. Die Schau bei Krobath (bis 29.10.) präsentiert zwei großformatige Bilder, die zuvor Teil einer Malaktion im Kulturzentrum Arnolfini in Bristol waren. Zwei wandfüllende Tafeln sowie fünf Platten mit Wand- und Farbproben sind dabei die transportablen Reste eines Werks, das sich über drei Stockwerke des britischen Kulturhauses schlängelte. Besitzen kann man solche Splitter aus Zitkos faszinierendem Kosmos auch: Auf Papier sind Arbeiten ab 3770 Euro zu haben.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.