Dave Gahan zeigte sich in Wien als charismatischer Frontmann.

© KURIER /Franz Gruber

Nachtkritik
02/09/2014

Depeche Mode: Flammenspiele, Hunde, Superhits und viele laute Bass-Töne

Depeche Mode zeigten ihre „Delta Machine“-Live-Show endlich auch in der Wiener Stadthalle.

von Brigitte Schokarth

Fast ein Jahr ist es her, dass Depeche Mode mit einem Geheimkonzert im Wiener Museums Quartier die Tour zu ihrem Album „Delta Machine Blues“ starteten. Seither waren Sänger Dave Gahan, Gitarrist Martin Gore und Keyboarder Andrew Fletcher pausenlos auf Tour. Aber müde, schien es Samstagabend in der Wiener Stadthalle, sind sie noch lange nicht.

Vor allem Sänger Dave Gahan war quirlig wie eh und je. Schon zu den wuchtigen Basstönen des Openers „Welcome To My World“ drehte er erste Pirouetten und war von da an allzeit der Fokus der Show. Routiniert sang er sich durch eine Setlist, die zwar einige der Hits ausließ, aber mit „Angel“ und „Heaven“ vom „Delta Machine Blues“ neue Songs enthielt, die mühelos mit den Klassikern mithalten können.

Großartig spielte der österreichische Drummer Christian Eigner. Schade nur, dass Bass und Drums viel zu laut waren und die Synthie-Klänge oft im Gedröhne untergingen. Der Stimmung in der ausverkauften Stadthalle tat das aber keinen Abbruch. Gahan, souveräner Frontmann, dirigierte die Massen mit einem Schlenker seiner Hand, als Depeche Mode Hits wie „Enjoy The Silence“ und „Personal Jesus“ auspackten, während die Videowand am Bühnenhintergrund Hunde und Flammenspiele zeigte.

Eindrücke der Show in Wien

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

Depeche Mode

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.