Kultur
05/06/2020

"My Boy Lollipop"-Sängerin Millie Small 73-jährig verstorben

Der Jamaikanerin gelang mit dem Song 1964 der internationale Durchbruch.

Sängerin Millie Small, bekannt geworden durch den Hit "My Boy Lollipop", ist im Alter von 73 Jahren verstorben. Die gebürtige Jamaikanerin hatte einen Schlaganfall erlitten, wie britische Medien berichten. 

Small wurde 1946 in Jamaika geboren und begann bereits in Teenager-Jahren, Musik zu machen. Nach ihrem Umzug nach Großbritannien gelang ihr 1964 mit einer Ska-Version von "My Boy Lollipop" der Durchbruch.

Dem Ska zum Erfolg verholfen

Bei dem Song handelte es sich eigentlich um ein Cover: 1956 hatte die New Yorkerin Barbie Gaye ihn bereites gesungen, Smalls Interpretation wurde jedoch zum Welthit. Sie habe dem Ska damit zum internationalen Erfolg verholfen, erklärte ihr Produzent Chris Blackwell dem Jamaica Observer

Small machte weiter Musik, konnte aber nicht mehr an den Erfolg von "My Boy Lollipop" anknüpfen und konzentrierte sich ab den 80ern aufs Familienleben. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.