"Ich liebe es live zu spielen." Hier performt Moby auf der Loveparade 2008.

© APA/JOERG CARSTENSEN

past and present
09/24/2013

Moby veröffentlicht Best-of-Album

Wir verlosen 5x1 Exemplare von Mobys neuer Best-of-Compilation "past and present".

Seit über 20 Jahren veröffentlicht Richard Melvill Hall nun schon Platten unter dem Namen Moby. Musik macht er allerdings wesentlich länger. So stand der New Yorker schon mit 15 Jahren auf der Bühne, damals noch als Mitglied der Hardcore-Punk Band "The Vatican Commandos".

"Live zu spielen ist einer der besten Aspekte davon ein Musiker zu sein", sagt Moby im Video-Interview (siehe unten) zu seiner neuen Best-of-Compilation. Passenderweise hat er dafür dann auch nur Live-Versionen ausgewählt.

Alte und neue Songs

Insgesamt sind auf "past and present" neun alte Songs und drei Pre-Releases seines kommenden Albums "Innocents" zu hören, das am 27. September erscheinen soll. Moby produzierte Instrumentals und suchte für jedes Stück einen passenden Künstler für eine Kollaboration aus. In "The Perfect Life" macht er gemeinsame Sache mit Wayne Coyne von den "Flaming Lips":

Musik und Film

Das erste Stück "Go" auf dem Album, war auch sein Durchbruch als Musiker. Damit kam er 1991 in die Top-Ten der britischen Charts. Der Track, der 22 Jahre später immer noch verblüffend modern klingt, mit dem melancholischem "Laura Palmer's Theme" aus der Serie Twin Peaks, seinem breakigen Beat und dem Jazz-Klavier. Ein echter Elektronik-Klassiker. Die Kombination aus Film und Musik scheint ein Dauerthema für Moby zu sein: Sein Stück "Porcelain" lässt viele Menschen sofort den Film "The Beach" assoziieren; Actionfans haben bei "Extreme Ways" die "Bourne Identität" im Kopf. Marketingtechnisch nicht schlecht.

Genauso wie die Zusammenarbeit mit der französischen Online-Verkaufsplattform vente.privee.com, wo die Best-of-Compilation nun zehn Tage vor der Veröffentlichung seines neuen Albums exklusiv erschienen ist, ein guter strategischer Zug ist. Immerhin hat der Shopping Club 19 Millionen Mitglieder, also einiges an Aufmerksamkeit für Mobys Musik.

Moby über "past and present"

Moby: "past and present"

Eine Email mit dem Betreff "Moby" an kult@kurier.at genügt. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.