Kultur
02.04.2012

Miranda Lambert ist beste Country-Sängerin

Die 28-Jährige wurde von der amerikanischen Countrymusik-Gala zur besten beste Country-Sängerin gekürt. Auch das Album des Jahres kommt von Lambert.

Miranda Lamberts neue CD "Four the Record" ist bei der Gala der US-amerikanischen Akademie für Countrymusik zum Album des Jahres gekürt worden. Außerdem wurde die 28-Jährige am Sonntag (Ortszeit) in der MGM Grand Garden Arena von Las Vegas als beste Countrysängerin ausgezeichnet. 2011 war sie sogar mit vier Trophäen nach Hause gegangen. Den Preis für das beste Countryalbum hatte sie auch 2008 und 2009 schon gewonnen.

Das Country-Trio Lady Antebellum ließ sich als beste vokale Gruppe feiern. Vier Newcomer aus Texas, die Eli Young Band, nahmen für ihren Hit "Crazy Girl" den Preis für den Countrysong des Jahres entgegen. Jason Aldean und Kelly Clarkson setzten sich in der Kategorie Beste Single mit "Don`t Wanna Stay" durch.

Ashton Kutcher versucht sich als Counrty-Sänger

Während der dreistündigen Country-Show wurde auf offener Bühne eine echte Trauung vollzogen. Marc Anthony, Ashton Kutcher, Jake Owen und LeAnn Rimes überreichten Preise. Kutcher gab sogar eine Kostprobe seiner Stimmgewalt, die, obwohl wenig überzeugend, mit kräftigem Beifall belohnt wurde.