FILES-US-OPERA-HEALTH-VIRUS

© APA/AFP/ANGELA WEISS / ANGELA WEISS

Kultur
09/23/2020

Metropolitan Opera bleibt bis September 2021 geschlossen

New York Times: "Ein erschreckendes Signal für die Kultur".

von Georg Leyrer

Die Metropolitan Opera in New York, eines der wichtigsten Opernhäuser der Welt, lässt die ganze Saison 2020/21 aus und wird erst im September 2021 wieder aufsperren. Das meldet die New York Times - und bewertet dies als "erschreckendes Signal für die Kultur". Es gebe Verhandlungen, den Mitarbeitern einen Teil des Gehalts weiter zu bezahlen. Und der Spielplan der Saison 2021/22 wurde nun veröffentlicht - in der Hoffnung, dass bereits nun Tickets verkauft würden, die eine Zwischenfinanzierung ermöglichen.

Peter Gelb, Chef des Opernhauses, rechnet damit, dass auch dann das Publikum nur langsam zurückkehren werde. Man wolle ihm entgegen kommen - durchaus auch mit Eingriffen in die Kunst: So würden Opern gekürzt und früher gespielt, um familienfreundlicher zu sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.