Tourists walk on a zebra crossing to recreate the Abbey Road album cover by The Beatles, outside the Abbey Road recording studios in London

© REUTERS / NEIL HALL

Kultur
03/27/2020

Menschenleere Stadt: Beatles-Zebrastreifen in Abbey Road neu gestrichen

Ohne Touristenmassen ergab sich eine seltene Gelegenheit.

von Georg Leyrer

Diese Gelegenheit gibt es nicht oft: Die Stadt London hat jenen Zebrastreifen neu angemalt, über den die Beatles auf dem weltbekannten Cover von "Abbey Road" (1969) gegangen sind. Wo sonst Touristenmassen Fotos machen, rückte nun der Straßendienst an, berichtet die BBC. Der Straßenübergang erstrahlt nun in neuem weiß - und in ruhigeren Zeiten wird eine Diskussion folgen, ob dieses ikonische Kulturdenkmal damit nicht eher verschlechtert wurde. Immerhin ist der Zebrastreifen seit 2010 eine "Stätte von nationaler Wichtigkeit", an der Veränderungen nur unter Auflagen erfolgen dürfen.