Kultur Medien
12/12/2018

RTL startet mit erneuertem Streaming-Dienst TV Now

Der neue Premium-Service der Mediengruppe ist ab sofort verfügbar und kostet 4,99 Euro pro Monat.

Die Mediengruppe RTL hat ihren Online-Auftritt TV Now erneuert. Nach einer kurzen Beta-Phase ist das neue Video-on-Demand-Angebot am Mittwoch gestartet.

Das Premium-Angebot ist künftig für 4,99 Euro monatlich zu haben. Inkludiert sind in dem Paket alle 13 Free- und Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL (dazu zählen etwa RTL Crime oder RTL Living), exklusive Inhalte, ein Archiv sowie einzelne Sendungen schon vor TV-Ausstrahlung.

Teil des Programms sind deutsche Serien wie "Wilsberg", "Der Bergdoktor", "Ku'damm 56" oder "Türkisch für Anfänger", aber auch Formate wie " Polizeiruf 110". Zudem sind derzeit US-Serien wie "Grey’s Anatomy", "Criminal Minds" und "CSI" im Angebot.

Im neuen Jahr sollen unter anderem die britische Serien-Adaption von Agatha Christies "Und dann gab es keines mehr" sowie "Die Morde des Herrn ABC" mit John Malkovic als Detektiv Hercule Poirot folgen. David Schalkos Drama-Serie "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" (produziert mit dem ORF) wird in Deutschland exklusiv bei TV Now zu sehen sein.

Als "TV Now Original" startet "Der Bachelor - Jetzt reden die Frauen!". In dem wöchentlichen Format wird Frauke Ludowig im Anschluss an die Sendung mit Ex-Kandidatinnen diskutieren. Neue Realityshows wie "Temptation Island“ und "Survivor“ stehen ebenfalls am Programm.

Trotz der Gebühr bekommen die Kunden Werbung zu sehen: Ein Spot vor Sendungsbeginn soll es sein. Nach wie vor kostenfrei bleibt das Abrufen von verpassten Sendungen sieben Tage nach Ausstrahlung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.