© ORF/Günther Pichlkostner

Kultur Medien
04/08/2020

ORF zeigt nach Ostern noch mehr Schulfernsehen

Ab 15. April: Start mit einem Schwerpunkt zum Thema Wald.

Seit 18. März zeigt ORF1 von Montag bis Freitag die "Freistunde" mit Fanny Stapf – mit Reportagen, Dokus und Nachrichten für Schüler. 

Nach Ostern wird das Angebot fortgesetzt: In Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium soll es ab 15. April täglich in der "Freistunde" (von 10 bis 11 Uhr) Unterricht für 10- bis 14-Jährige geben: Jede Woche mit einem anderen Schwerpunkt, zu Beginn wird es um das Thema Wald gehen. 

Lehrer vor der Kamera

Außerdem soll jede Woche eine Partnerschule – abwechselnd eine Mittelschule oder AHS – zur Seite stehen. Lehrer aus den jeweiligen Partnerinstitutionen werden den Schwerpunktstoff in kurzen Unterrichtseinheiten präsentieren. Den Auftakt macht die NMS Rappottenstein in Niederösterreich

Zudem wird es thematisch passende Beiträge aus ORF-Formaten wie "Newton" oder "Universum" geben sowie weiterhin drei Ausgaben der "ZIB ZACK". Insgesamt wird das Schulfernsehen von 9 bis 12.45 Uhr laufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.