© Fremd/Deutsch Gerhard

Kultur Medien
05/12/2022

ORF-Journalist und Ex-Intendant Günther Ziesel ist tot

Er präsentierte die "ZiB2" ebenso wie die "Pressestunde". Der Steirer war auch ORF-Landesintendant in seiner Heimat

Der ORF-Journalist Günther Ziesel ist tot. Laut ORF Steiermark ist er in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben. Ziesel war von 1960 bis 2010 als Radio- und TV-Journalist in Graz und Wien tätig. Unter anderem präsentierte er die "ZiB2" und die "Pressestunde". In seinem Heimatbundesland war Ziesel als ORF-Landesintendant tätig.

Vielseitig

Ziesel moderierte auch die Unterhaltungsshow „TIP“, Moderator des „Europamagazins“ und des Opernballs, Regisseur und Autor zahlreicher TV-Dokumentationen – zum Beispiel über die Special-Olympics-Weltspiele –, und auch noch in der Pension leidenschaftlicher Gestalter des „Alpen-Donau-Adria-Magazins“.

In der Steiermark gewürdigt

2017 wurde Ziesel mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet, im April 2022 folgte das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark mit dem Stern.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare