© Puls24/Fellner

Kultur Medien
02/18/2020

Late-Night-Show mit Rudi Fußi startet Ende Februar bei Puls24

Der streitbare Politikberater, Kabarettist und Unternehmer wird donnerstags durch sein Format "Bussi Fussi" führen.

Ab 27. Februar führt Rudi Fußi durch seine eigene Late-Night-Show "Bussi Fussi". Der streitbare Politikberater, Kabarettist und Unternehmer lädt ab immer donnerstags um 21.20 Uhr zum Talk auf Puls24.

Zum Auftakt soll es einen "politsatirischen Rückblick" geben, gefolgt von einem Einzelinterview- Anschließend diskutiert Fußi mit Gästen aktuelle Themen. "Informativ, goschert, witzig und vor allem so offen und direkt, wie keine andere Sendung", soll das neue Format laut Fußi werden. "Kein Herumreden, wir wollen den Finger in die Wunden des Landes legen."

Kontroverse Figur

Fußi war bis zum Sommer bei Wolfgang Fellners Kanal oe24.tv als Kommentator tätig, ehe er sich mit dem Medienmacher überwarf. Fußi gilt am Wiener Parkett als schillernde und durchaus kontroverse Figur. Der gebürtige Steirer trat in der Vergangenheit als prononcierter Kritiker von Kanzler Sebastian Kurz, aber auch der SPÖ-Spitze auf, als die Bundespartei Mitarbeiter entließ.

Zur Erwartungshaltung an seine neue Sendung sagt Fußi: "Ich will nur die Romy 2021, alles andere ist wurscht. Danach bin ich unter gewissen Bedingungen bereit, den Parteivorsitz der SPÖ zu übernehmen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.