© Heyne Verlag

Kultur Medien
09/01/2020

"Game of Thrones"-Schöpfer machen Liu Cixins Sci-Fi-Reihe zur Serie

Die „Trisolaris-Trilogie“ des chinesischen Autors Liu Cixin wird zur Netflix-Serie.

Netflix lässt die „Trisolaris-Trilogie“ des chinesischen Autors Liu Cixin als Serie verfilmen. Die drei Science-Fiction-Bände erzählen die Geschichte des ersten Kontakts der Menschheit mit einer außerirdischen Zivilisation. Schöpfer der Streaming-Adaption sind die Drehbuchautoren und ausführenden Produzenten David Benioff und D. B. Weiss („Game of Thrones“) sowie Alexander Woo („True Blood“).

Buchreihe war weltweit ein Verkaufserfolg

„Ein Veröffentlichungsdatum steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest“, heißt es in einer Mitteilung vom Dienstag. „Die drei Sonnen“ und seine zwei Fortsetzungen „Der dunkle Wald“ und „Jenseits der Zeit“ erschienen ab 2006 und waren weltweit ein Verkaufserfolg.

Die Trisolaris-Trilogie setzt in den 1960er-Jahren inmitten der Chinesischen Kulturrevolution ein, als ein Astrophysiker vor den Augen seiner Tochter Ye Wenjie totgeschlagen wird. Jahre später arbeitet Ye Wenjie selbst an einem geheimen Forschungsprojekt und empfängt Signale aus dem All - vom Planeten Trisolaris. Die traumatisierte Forscherin hofft auf friedliche Außerirdische und schickt eine Antwort. Damit verändert sie den Lauf der Dinge.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.