Den Auftakt beim Beethoven-Tag auf Arte macht das Mahler Chamber Orchestra.

© Geoffrey Schied

Kultur Medien
06/06/2021

„9 Symphonien, 9 Städte“: Mit Beethoven und Arte durch Europa

TV-Schwerpunkt (Sonntag, 6. Juni, ab 12.45 Uhr) u. a. mit den Wiener Symphonikern.

Im Vorjahr hätte der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven groß gefeiert werden sollen – zahlreiche Festivitäten zu Ehren des Komponisten mussten jedoch pandemiebedingt abgesagt werden. Auch der Beethoven-Tag auf Arte musste ausfallen.

Stattdessen widmet der Kultursender Beethoven am Sonntag einen Schwerpunkt unter dem Titel „9 Symphonien, 9 Städte“. Ab 12.45 Uhr gibt es Beethovens neun Symphonien in chronologischer Reihenfolge aus unterschiedlichen Orten in ganz Europa, darunter Wien.

Den Auftakt macht eine Live-Übertragung aus dem Arkadenhof der Kurfürstlichen Schlosses in Bonn, wo Beethoven geboren wurde. Der britische Dirigent Daniel Harding leitet das Mahler Chamber Orchestra durch die Symphonie Nr. 1 (ab 13 Uhr). Weiter geht es mit Dublin (14 Uhr), Helsinki (15 Uhr), Luxemburg (16 Uhr), Prag (17 Uhr), Lugano (18 Uhr), Delphi (19 Uhr; mit Teodor Currentzis) und Straßburg (20.15 Uhr). Das Abschlusskonzert (21 Uhr; auch in ORFIII zu sehen) kommt aus Wien, live vom Schloss Belvedere: Die Wiener Symphoniker geben unter der Leitung von Karina Canellakis Beethovens 9. Symphonie. Die Solisten sind Camilla Nylund, Piotr Beczala und Ryan Speedo Green.

Das detaillierte Programm des Beethoven-Schwerpunktes ist online unter arte.tv abrufbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.