Kultur
17.04.2018

KURIER Digital mit neuem Reichweitenrekord

Kurier.at im neuen Design © Bild: Kurier Montage

KURIER.at ist laut ÖWA-Plus-Messung nun das viertgrößte Online-Nachrichtenmedium Österreichs.

Laut der am Dienstag veröffentlichten neuen ÖWA-Plus-Studie des vierten Quartals 2017 erreichte das digitale Angebot von KURIER (mit kurier.atmotor.atevents.atfilm.at und futurezone.at) bei den österreichischen Internetnutzern eine Reichweite von 32 Prozent. Das ist eine Steigerung von 18,1 Prozent zum Vergleichszeitraum. In absoluten Zahlen erreicht das Angebot nun 2.074 Millionen Nutzer pro Monat, das ist eine Steigerung von 375.000 Lesern.

Das Einzelangebot KURIER.at kommt auf eine Reichweite von 28 Prozent, damit konnte man eine Steigerung von 30 Prozent verbuchen. Damit ist KURIER.at eine der am stärksten wachsenden Onlinemarken unter den heimischen Medienangeboten und nach orf.atstandard.at und krone.at bereits auf Platz vier. 74% der Kurier Digital LeserInnen nutzen die Kurier Angebote bereits mobil. 

KURIER Digital Chefredakteur  Stefan Kaltenbrunner: "Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und fühlen uns von unseren Leserinnen und Lesern darin bestätigt, dass wir mit unseren Multimedia-Dossiers und unserem Videocontent von Schau-TV hochqualitativen Inhalt bieten."

Telekurier-Geschäftsführer Martin Gaiger: "Dass auch die Werber mit unserem Erfolg so mitziehen, ist besonders erfreulich. Brand-Safety, Ad Viewability, Transparenz, präzise Zielgruppenansprache und professionelles Ad Management vom KURIER Digital Team sind und bleiben ein Garant für erfolgreiche Online-Werbung."