© APA/HERBERT NEUBAUER

Kultur
12/28/2020

Kultur-Neustart: Josefstadt beginnt im Jänner mit "Parisian Woman"

Premiere am 22. Jänner in den Kammerspielen. „Thais“-Aufführungsserie wie geplant ab 19. Jänner im Theater an der Wien.

Nach dem derzeitigen harten Corona-Lockdown will das Theater in der Josefstadt am 22. Jänner wieder seine Pforten für das Publikum öffnen. Den Anfang macht „The Parisian Woman“ in den Kammerspielen, am Tag darauf lockt „Der Bockerer“ ins Haupthaus. Eine Woche später am 30. Jänner steht dort dann die Premiere von Elfriede Jelineks „Rechnitz (Der Würgeengel)“ an. Beginnzeiten sind 16.00 Uhr respektive 17.00 Uhr, um den abendlichen Ausgangssperren zu entsprechen.

Im Theater an der Wien soll die Wiederaufnahme des Spielbetriebs bereits am 19. Jänner stattfinden. Demnach geht die bis 30. Jänner vorgesehene Vorstellungsserie von „Thais“ wie geplant über die Bühne. Einzig die Beginnzeiten der Aufführungen werden auf 17.30 Uhr vorverlegt. Das gilt auch für die konzertante Aufführung von „Cajo Fabricio“ am 25. Jänner und die „Winterreise“ mit Florian Boesch am 29. Jänner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.