© APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ

Kultur
02/04/2021

Jungstar Helena Zengel für weiteren Schauspiel-Preis nominiert

Nach den Golden Globes ist die aus "Systemsprenger" bekannte Darstellerin nun für einen Screen Actors Guild Award nominiert worden.

Die zwölfjährige Schauspielerin Helena Zengel hat nach ihrer Golden-Globe-Nominierung Chancen auf einen weiteren wichtigen Filmpreis. Hollywoods Schauspielerverband (SAG) nominierte die deutsche Schülerin in der Sparte "Beste Nebendarstellerin" für den Screen Actors Guild Award. Die Nominierungen wurden am Donnerstag (Ortszeit) bekanntgegeben. In der Sparte nimmt es Zengel unter anderem mit Olivia Colman und Glenn Close auf.

Die Schülerin aus Berlin spielt in dem Western "Neues aus der Welt" an der Seite von Tom Hanks. Der Oscar-Preisträger spielt einen Nachrichtenboten im Jahr 1870, der auf die verwaiste Johanna (Zengel) trifft, die von einem indigenen Volk großgezogen wurde. Zengel, die mit dem deutschen Film „Systemsprenger“ ihren ersten großen Erfolg hatte, gab mit „Neues aus der Welt“ ihr englischsprachiges Debüt.

Die SAG-Awards (Screen Actors Guild) werden am 4. April zum 27. Mal vergeben. Sie gelten als Vorboten für die Ende April anstehende Oscar-Verleihung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.