© dapd

Bond 24
08/21/2014

James Bond soll 2015 in Osttirol ermitteln

Für die Drehabeiten des 24. Geheimagenten-Film gibt es allerdings noch keine offizielle Bestätigung.

Während sich Tom Cruise derzeit in Wien mit einer weiteren "Mission Impossible" konfrontiert sieht, sollen für einen anderen Film-Klassiker Anfang 2015 zwei Wochen lang die Kameras in Osttirol surren: Teile des 24. James Bond-Films mit dem Arbeitstitel "Bond 24" dürften im Jänner oder Februar im Osttiroler Obertilliach gedreht werden, berichtete die Tiroler Tageszeitung (Donnerstagausgabe).

Eine offizielle Bestätigung dafür, dass der bekannteste Geheimagent der Welt tatsächlich seine Zelte im Auftrag Ihrer Majestät in Osttirol aufschlagen wird, blieb vorerst aus. "Cine Tirol"-Chef Johannes Köck meinte gegenüber der APA, er dürfe aufgrund einer "vertraulichen Vereinbarung" dazu keine Stellungnahme abgeben. "Ich hoffe, dass wir in absehbarer Zeit kommunizieren dürfen", sagte Köck. Die TT hatte sich auf "Touristikerkreise" berufen, wonach sogenannte Locationmanager im Auftrag der Bond-Verantwortlichen Ende August nach Osttirol kommen sollen. Dann würde entschieden, wo genau und wie lange gefilmt werde.

"Bond 24" soll im Herbst 2015 erneut mit Daniel Craig als Geheimagent ins Kino kommen. Regie soll, wie schon beim Vorgänger "Skyfall", Oscar-Preisträger Sam Mendes führen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.