© Guggenheim/Archive.org

Kultur
03/26/2020

Im digitalen Antiquariat: Kunstbücher zum Gratis-Download

Mehrere Museen stellen historische Bücher und Kataloge legendärer Ausstellungen gescannt zur Verfügung

von Michael Huber

Kunstwerke zum Durchklicken, schön und gut - doch gut gemachte Kataloge und Bücher vermitteln doch nochmal einen anderen Zugang zu Ausstellungen, selbst wenn die Reproduktionen weniger hochauflösend und die Buchseiten schon etwas vergilbt sind. All jenen, die diesem Reiz der Kunstteilnahme etwas abgewinnen können, haben mehrere US-Museen ein Geschenk gemacht.

So sind mehr als 200 historische Kataloge aus den Digital-Archiven des Guggenheim-Museums  gratis zum Download verfügbar.
Darunter finden sich Schriften von Wassily Kandinsky, Überblickswerke zur Pop Art, Einblicke in die legendäre Peggy Guggenheim Collection und frühe Publikationen zum legendären Museumsbau von Frank Lloyd Wright.

Einen ähnlich umfangreichen online-Katalog mit mehr als 300 gratis downloadbaren Kunstbüchern bietet die "virtuelle Bibliothek" des Getty Center in Los Angeles. Von Sammelbänden über Tierbilder des 18. Jahrhunderts bis zu im Handel kaum zu bekommenden Fotobüchern von Klassikern wie Walker Evans finden sich hier Entdeckungen. Auch das Metropolitan Museum macht ganze Bücher - via Google Books - online verfügbar: Ein - nicht nur für professionelle Kunsthistoriker, sondern auch für alle, die gern in Büchern und Bibliotheken stöbern.