Kultur
05.04.2017

Erster Trailer zu Doku über verstorbenen Heath Ledger

Die TV-Doku zeigt bisher nicht veröffentlichte Privataufnahmen des 2008 verstorbenen Schauspielers.

Gestern, Dienstag, wäre Oscarpreisträger Heath Ledger 38 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erschien nun der erste Trailer zur Doku "I Am Heath Ledger" des US-Senders "Spike". In ihm kommen Freunde, Verwandte und Kollegen des Schauspielers zu Wort, der 2008 an einer versehentlich eingenommenen Medikamentenüberdosis starb. Premiere des Films ist am 23. April beim New Yorker Tribeca Filmfestival.

Privataufnahmen und nicht veröffentlichtes Videomaterial

Der knapp dreiminütige, berührende Trailer zeigt Privataufnahmen und bisher nicht veröffentlichtes Videomaterial des Australiers. Seine frühere Freundin Christina Cauchi erzählt, dass Ledger ständig eine Kamera bei sich gehabt und Videos aufgenommen habe. Er sei "immer ein Regisseur gewesen", sagt ein Kindheitsfreund - "die Schauspielerei war nur ein Weg, dorthin zu gelangen". Auch der Musiker Ben Harper, "Brokeback Mountain"-Regisseur Ang Lee sowie Ledgers Schwester Kate geben Einblick in sein Leben.

Ledger feierte seinen internationalen Durchbruch Ende der 90er-Jahre mit Rollen in "Der Patriot" und "Ritter aus Leidenschaft". Für seine Darstellung eines schwulen Cowboys an der Seite von Jake Gyllenhaal in "Brokeback Mountain" erhielt er 2006 eine Oscar-Nominierung. Für die Nebenrolle als Batmans psychopathischer Widersacher Joker in "The Dark Knight" wurde er 2009 posthum mit der Trophäe geehrt.