© APA/AFP/GABRIEL BOUYS

Kultur
07/07/2022

Hollywood-Legende James Caan ist tot

Der aus dem Kultfilm "Der Pate" bekannte Schauspieler verstarb im Alter von 82 Jahren, gab seine Familie bekannt.

von Michael Huber

Er war einer von Hollywoods „Leading Men“ in den 1960ern und 1970er-Jahren. Auf alle Zeiten verbunden ist sein Name mit Francis Ford Coppolas Mafia-Epos „Der Pate“ aus dem Jahr 1972, in dem er die Rolle des Sonny Corleone spielte.

Nun ist James Caan im Alter von 82 Jahren verstorben: Die Familie gab den Tod via Twitter bekannt, eine Todesursache wurde nicht genannt.

 

Parade-Rolle als Sonny Corleone

Caan, 1940 als Sohn eines Fleischhauers in der New Yorker Bronx geboren, strebte zunächst eine Karriere als Footballspieler an, machte sich aber bald als Mime einen Namen - etwa im Western "El Dorado" an der Seite von John Wayne und Robert Mitchum. 1969 arbeitete er im Film "The Rain People" (dt.: "Liebe niemals einen Fremden") erstmals mit Francis Ford Coppola zusammen.

Bei dessen Projekt "Der Pate" war er zunächst für die zentrale Rolle des Michael Corleone vorgesehen, die dann aber von Al Pacino gespielt wurde. Caan übernahm den Part des hitzköpfigen Sonny Corleone - und hinterließ mit dieser Verkörperung nachhaltigen Eindruck. Wie er 2004 in Vanity Fair erzählte, wurde er sogar in New York zweimal zum "Italiener des Jahres" gewählt - obwohl seine Eltern jüdisch-deutscher Abstammung waren.

Simpsons statt Oscar

Caan wurde für einen Oscar (Kategorie beste Nebenrolle) nominiert. Auch für einen Emmy und vier Golden Globes war er während seiner langen Laufbahn in der Auswahl - ohne zu gewinnen.

Caan spielte bis zuletzt in zahllosen Kinofilmen mit - unter anderem im Sci-Fi-Streifen "Rollerball" (1975), aber auch in Lars von Triers Drama "Dogville" (2003) war er zu sehen. In der Serie "The Simpsons" hatte er 2004 einen Gastauftritt.

Privat hing der Hollywood-Legende der Ruf eines Party-Tigers an. Caan war viermal verheiratet und hinterlässt fünf Kinder - sein Sohn Scott, geboren 1976, ist ebenfalls Schauspieler.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare