APA11752902-2 - 05032013 - WIEN - ÖSTERREICH: ZU APA-TEXT KI - Regisseur Herbert Föttinger am Dienstag, 5. März 2013, anl. der PK Premiere "Fidelio" von Ludwig van Beethoven im Theater an der Wien. APA-FOTO: HELMUT FOHRINGER

© APA/HELMUT FOHRINGER

Theater in der Josefstadt
11/06/2014

Föttinger bleibt bis 2021 Josefstadt-Direktor

Der seit 2006 amtierende Theaterleiter soll laut einem Medienbericht bereits unterschrieben haben.

Herbert Föttinger (53) bleibt bis 2021 Direktor des Theaters in der Josefstadt. Im Magazin News sagt er: "Der Vertrag ist unterschrieben." Die finanzielle Situation des Hauses sei stabil. 2016 bis 2018 stehe man allerdings aufgrund steigender Kosten "vor denselben Problemen wie alle Bühnen. (...) Aber Minister und Stadtrat haben Abhilfe ab 2016 in Aussicht gestellt."

Laut dem seit 2006 amtierenden Theaterleiter arbeite er mit Peter Turrini für die nächste Saison an einer Neufassung von Schnitzlers "Anatol", die im Dezember 2015 herauskommen soll: Zwei alte Männer (gespielt von Helmuth Lohner und Peter Weck) rufen sich in einem verlassenen Ballsaal ihre erotische Vergangenheit in Erinnerung und spielen die Szenen mit immer älter werdenden Partnerinnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.