Harper Lee sei "erstaunt", dass das Manuskript nach so vielen Jahren noch veröffentlicht werde.

© Deleted - 1783608

Go Set a Watchman
02/03/2015

Harper Lee veröffentlicht zweiten Roman

Die 88-jährige US-Schriftstellerin Harper Lee veröffentlicht noch heuer ihren zweiten Roman.

Mehr als ein halbes Jahrhundert nach ihrem Klassiker "Wer die Nachtigall stört" veröffentlicht die US-Schriftstellerin Harper Lee einen zweiten Roman. Das Werk "Go Set a Watchman" werde Mitte Juli in den Buchhandel kommen, teilte der US-Verlag HarperCollins am Dienstag mit. Eine offizielle deutsche Übersetzung für den Titel gibt es noch nicht.

"Wer die Nachtigall stört" wurde 1960 veröffentlicht und gilt als eines der einflussreichsten Werke der US-Literatur. Die Geschichte über Rassismus in den US-Südstaaten während der dreißiger Jahre wurde mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet und in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Hollywood verfilmte den Roman 1962 mit Gregory Peck in der Hauptrolle. Harper Collins beschrieb "Go Set a Watchman" als Fortsetzung von "Wer die Nachtigall stört", die rund 20 Jahre nach der Ausgangshandlung spielt und in der viele der ursprünglichen Figuren wieder vorkommen.

Die 88-jährige Lee erklärte, sie sei "erstaunt", dass das Manuskript nach so vielen Jahren noch veröffentlicht werde. "Ich war mich nicht bewusst, dass es überlebt hat." Sie sei "überrascht und hocherfreut" gewesen, als eine befreundete Anwältin das Manuskript wieder entdeckt habe. "Nach vielem Nachdenken und Zögern habe ich es mit einer Handvoll Leuten geteilt, denen ich vertraue, und habe mit Freude erfahren, dass sie es für veröffentlichungswürdig erachten", ergänzte die Schriftstellerin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.