© Nicolas Reed / Zuma / picturedesk.com

Forbes-Liste
10/23/2013

Michael Jackson wieder Nr. 1 der toten Topverdiener

Die neue Liste der toten Stars, deren Werke noch immer Millionen einbringen, ist erschienen.

Popstar Michael Jackson ist wieder der Spitzenverdiener unter den toten Stars. Der im Juni 2009 im Alter von 50 Jahren gestorbene S√§nger hat seinen Erben rund 160 Millionen Dollar (117,01 Mio. Euro) eingebracht, sch√§tzt das US Wirtschaftsmagazin Forbes in seiner j√§hrlichen Liste mit den Einkommen gestorbener Stars. Die am Mittwoch ver√∂ffentlichte Aufstellung bezieht sich auf Einnahmen von Oktober 2012 bis Oktober 2013. Forbes f√ľhrt den Verdienst des "King of Pop" auf Plattenverk√§ufe und Einnahmen von seinem Musikrechte-Katalog und von Shows √ľber Jackson in Las Vegas zur√ľck. Das Einkommen der toten Spitzenverdiener wird auf Basis von Gespr√§chen mit Experten und anhand von Steuererkl√§rungen der Nachlassverwalter gesch√§tzt.

Im Folgenden finden Sie alle Stars der Forbes-Liste:

The Top Earning Dead Celebrities

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare