Buchmesse erlebt von 6. bis 10. November ihre zwölfte Ausgabe

© APA - Austria Presse Agentur

Kultur
07/09/2020

Ein Wachstumsmarkt während Corona: Kinderbücher

Gesamter Buchhandel ging im ersten Halbjahr um 8,6 Prozent zurück.

von Georg Leyrer

Der Umsatz des österreichischen Buchhandels ist im ersten Halbjahr um 8,6 Prozent geschrumpft - und verdankt nur einem staren Plus im Juni (14,4 Prozent), dass der Corona-bedingte Einbruch nicht noch größer ist. Einen Wachstumsfaktor gab es aber in den ersten Monaten 2020: Das Kinder- und Jugendbuch überrascht mit einem Plus von 3,2 Prozent, trotz oder vielleicht wegen Corona, hieß es in einer Aussendung.

Sonst zieht sich das Minus durch alle Bereiche: Die größten Verluste verzeichnet  das Segment Reise (-38,2 Prozent). Belletristik  brach um 8,3 Prozent ein, Ratgeber um 5,6 Prozent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.