© Getty Images/iStockphoto/YakobchukOlena/iStockphoto

Kultur
07/23/2020

Deutsche Schauspieler müssen nach Küssen nicht mehr in Quarantäne

Pauschale Präventionsmaßnahmen wurden wieder abgeschafft

von Peter Temel

Schauspieler, die sich beim Dreh in Kampf- oder Kussszenen nahe kommen, müssen in Deutschland davor nicht mehr in Quarantäne. Ab sofort sind keine pauschalen präventiven Quarantänemaßnahmen mehr erforderlich, wie die Berufsgenossenschaft mitteilt. Bis dato lautete die Empfehlung, dass sich Schauspieler bei Drehorten in Deutschland etwa vor Kussszenen fünf Tage lang in Quarantäne begeben sollten.

Die Berufsgenossenschaft lockerte jetzt die Regeln und hat sie durch ein weniger strenges Schutzkonzept ersetzt. In die Entscheidung flossen den Angaben zufolge die aktuelle Risikobewertung durch das Robert Koch-Institut sowie ein von der Produzentenallianz vorgelegtes medizinisches Konzept ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.