Sponsored Content
14.06.2018

Der Sommer im Reich der Schlösser

Ferienzeit: Abenteuer, Lernen, Spaß und Faszination in den fünf Schlössern des Marchfelds

Königinnen und Herzoge, Hofnarren und Prinzessinnen: Legenden und Persönlichkeiten prägten die Jahrhunderte im Marchfelder Schlösserreich – und das macht die Region rund um die fünf Schlösser zu etwas ganz Besonderem. Aus dem Grund steht das Jahr 2018 ganz im Zeichen großer Persönlichkeiten und Geschichte(n). Im Sommer gibt es zusätzlich ein spezielles Ferienprogramm für die Besucher. Ein besonderes Highlight ist die Veranstaltung „Nachts im #schloesserreich“, vom 3. bis 5. August.

Sommerprogramm

Die fünf Schlösser bieten ein buntes Programm:

Schloss Orth

In den Sommerferien gibt es immer donnerstags spezielle zusätzliche Ferienprogramme für die Besucher. Gemeinsam mit den Nationalpark-Rangern erforschen Kinder an der wöchentlich wechselnden Ferienspiel-Station im Turnierhof die Lebewesen der Au, machen Experimente, fertigen Basteleien an und vieles mehr! Heuer liegt der Schwerpunkt auf dem legendären Donau-Kammmolch sowie weiteren Amphibien. Zudem kann man jeden Sonntagnachmittag im August bei Butterrühren, Netze knüpfen und Wäsche waschen, dem historischen Alltag aus Zeiten Kronprinz Rudolfs nachspüren.

Info: Jeden Donnerstag im Juli und August, durchgehend von 14 bis 17 Uhr. In den Eintrittspreis für das schlossORTH Nationalpark-Zentrum inkludiert. Keine Anmeldung erforderlich! www.donauauen.at

Schloss Marchegg

Ab Mitte Juni wird’s laut in und um das Schloss. Die Jungstörche sind geschlüpft und schon bald können die ersten Flugversuche gestartet werden. Aber nicht nur das Geklapper der Störche erfüllt den Schlosspark mit Leben – zahlreiche Veranstaltungen anlässlich des 750-jährigen Bestehens der Stadt bieten viele Möglichkeiten um den Sommer zu feiern. Musik, Tanz und Ringelspiel, Lichterschwimmen und Feuerwerk sowie natürlich ein reiches kulinarisches Angebot laden ein das Leben zu genießen!

Info: Storchenführung täglich 9:30 und 13:30 Uhr, Schlossführung täglich 10:30 und 14:30 Uhr www.schloss.marchegg.at

Schloss Eckartsau

Schloss Eckartsau lädt im Gedenkjahr 2018 „100 Jahre Republik Österreich – 100 Jahre Ende der Monarchie“ ein, die spannende Geschichte vom Ende der Donaumonarchie hautnah am Ort des Geschehens zu erleben! So lassen sich die letzten Stunden der Habsburger-Monarchie und der Anbruch einer neuen Zeit erleben. Auch bei Schlechtwetter lässt sich ein toller Sommerausflug planen. Die Schlossführung lässt sich wunderbar kombinieren mit der Nationalpark-Ausstellung „WildWechsel“ und/oder mit der Ausstellung anlässlich des Gedenkjahres „Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte“ – täglich geöffnet 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt.

Info: Schlossführungen täglich um 11, 14 und 16 Uhr. Kräuterspaziergang im Schlosspark am 15. Juli und 12. August, Fledermaus Führung am 29. Juni, 27. Juli und 14. August www.schlosseckartsau.at

Eckartsau

1/3

Schloss Hof & Schloss Niederweiden

Von 4. August bis 2. September steht Schloss Hof ganz im Zeichen der Sommerferien. Tägliche Workshops von Minibrote backen über Gärtnern und Basteln bis hin zu tollen Wochenendprogrammen warten auf die kleinen und großen Besucher! Genießen und die Seele baumeln lassen ist beim Europäischen Kulturpicknick auf Schloss Hof am 23. Juni angesagt: Die Besucher können Köstlichkeiten aus dem Picknickkorb verkosten und stimmungsvollen Jazz-Tönen lauschen, während Artisten ihr künstlerisches Können zur Schau stellen. Tipp: Ausstellung „Warum isst die Welt, wie sie isst?“ Schloss Hof – Aus der Erde auf den Teller und auf Schloss Niederweiden – Sinn und Sinnlichkeit.

Info: www.schlosshof.at

Hof

1/5

© Bild: Marchfelder Schlösserreich

Im Sommer bieten die fünf Schlösser des Marchfelder Schlösserreichs ihren Besurchern ein ganz spezielles Programm: einzigartige Führungen, lehrreiche Veranstaltungen u.v.m. Geheimtipp: Mit dem Kassabon bzw. der Eintrittskarte eines besuchten Schlosses gibt es 10 Prozent Ermäßigung auf jedes weitere Schloss im Marchfelder Schlösserreich!

Die Schlösser des Marchfelder Schlösserreichs besuchen, spannende Aufgaben lösen und als Belohnung pro Schloss einen Stempel an der Kassa kassieren: Beim dritten Stempel gibt es ein kleines Geschenk! Also unbedingt den Quiz-Rallye-Sammelpass mitnehmen, den man in den Schlössern an der Kassa bekommt. Der Pass vom letzten Jahr ist übrigens auch noch gültig!

Informationen rund um das Marchfelder Schlösserreich finden Sie auf www.schloesserreich.at

© Bild: LEADER