Einen Vorgeschmack auf seine Tour gab Nazar im Juli 2014 beim Pop-Fest am Karlsplatz. FOTO: APA/GEORG HOCHMUTH

© APA/GEORG HOCHMUTH

Tournee
01/22/2015

Bissig, nachdenklich und erfolgreich

Nachdem er voriges Jahr mit seinem Album "Camouflage" Platz eins der Austro-Charts eroberte, ist der Wiener Rapper Nazar ab Freitag endlich auch live zu sehen.

von Brigitte Schokarth

Freundliche DiktaTour" hat Nazar seine heurige Konzerttournee genannt. Denn wie auch auf seinem jüngsten Erfolgsalbum "Camouflage", das im Herbst mit Gold veredelt wurde, wird sich der 30-Jährige dabei in seinen Raps politisch nicht zurückhalten.

Der 1984 als Ardalan Afshar im Iran Geborene flüchtete als Dreijähriger mit seiner Mutter nach Wien, nachdem sein Vater im ersten Golf- Krieg gefallen war. Eine persönliche Geschichte, die nach wie vor eine Triebfeder für Nazar ist.

Auch wenn er mit dem posthumen Falco-Duett "Zwischen Zeit & Raum" – einem der argloseren Songs der CD – einen großen Hit hatte, dominieren auf "Camouflage" doch Songs, die entweder bissig oder nachdenklich, immer aber unerschrocken heiße Eisen angreifen. So widmet sich Nazar in "Eines Tages" erstmals dem Thema Vater, hin- und hergerissen zwischen der Liebe für Stiefvater Robert und dem leiblichen Vater, dessen Familie auch seine ist.

Hymne

Eines der Kernstücke von "Camouflage" ist aber "Kanax", in dem der Rapper Eigenschaften und Verhaltensweisen anprangert, die als typisch für südländische Menschen angesehen werden.

Doch anders als man glauben könnte, ist das nicht eine zynisch gemeinte Aufzählung von allen Vorurteilen, die Nazar je gehört hat.

"Vieles ist so, wie ,Kanax ’ nun einmal sind", erklärt er im KURIER-Interview. "99 Prozent von dem, was ich in dem Song sage, ist richtig. Dabei darf man nicht vergessen, dass Kanax ein Begriff für Kanaken ist, die nicht viel davon halten, sich zu integrieren. Ich habe diesen Song bewusst aufs Album genommen, weil ich wusste, dass die jungen Kanaken den richtig abfeiern werden, weil sie denken, der sei eine Hymne für sie. Aber ich glaube auch, dass sie, wenn sie ihn öfter hören, schon auch verstehen werden, dass das eine Art Fingerzeig ist, mal darüber nachzudenken."

Nazar auf Österreich-Tournee:

23. 1. Dornbirn/Conrad Sohm

26. 1. Salzburg/Rockhouse

5. 2. Graz/ppc

6. 2. Klagenfurt/Stereo

7. 2. Linz/Posthof

13. 2. Wien/Arena

20. 2. Oslip/Cselley Mühle

21. 2. St. Pölten/Warehouse

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.