© EPA

Kultur
01/27/2020

Biennale Venedig hat neuen Präsidenten

Filmproduzent Roberto Cicutto wird nach Paolo Baratta Schirmherr über Kunst-, Architektur- und Filmfestival.

Der italienische Filmproduzent Roberto Cicutto wird neuer Präsident der Biennale in Venedig. Dies gab Kulturminister Dario Franceschini am Montag in Rom bekannt. Er dankte zugleich dem bisherigen Präsidenten Paolo Baratta für die geleistete Arbeit.

Cicutto wurde 1948 in der Lagunenstadt geboren und ging in Venedig auch zur Schule. Nach dem Abitur zog er nach Rom und begann eine Karriere im Filmgeschäft. Laut Mitteilung des Ministeriums gründete er verschiedene Produktionsfirmen. Seit 2009 ist er Präsident des staatlichen Istituto Luce-Cinecittà, zu dem die berühmten Cinecittà-Filmstudios in Rom gehören.

Unter dem Dach der Biennale werden verschiedene Festivals organisiert. Die bekanntesten sind die Kunstbiennale, neben der Documenta in Kassel die wichtigste Kunstausstellung der Welt, sowie die Internationalen Filmfestspiele von Venedig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.