Kultur
20.01.2018

BEST OF: Songs für die Hüttengaudi

Party-Banger und Mitsing-Hits für die Zeit nach der Piste. Après-Ski-Spaß mit Pop, Rock, Indie und Hip-Hop - garantiert "Anton aus Tirol"-frei. Und die Prolls von Scooter haben auch Hüttenverbot. Enjoy Skero, Blur, The Commodores, The Crispies u.v.a.

BLUR: Song 2 – „Woo-hooo!“

DEICHKIND: Remmidemmi (Madsen Remix) – Und alle singen so: „Yippieyippie Yeah, Yippie Yeah, Krawall und Remmidemmi!“

GARY CLARK JR & JUNKIE XL: Come Together – Whoaaa!!

THE COMMODORES: Brick House – Discotanzen in Moonboots. Nur so.

THE BREEDERS: Cannonball – DIE Slacker-Hymne für Snowboarder.

SKEREO: Gfrei di / Pistenkanone - Ansteckend gute Laune. Aber bitte die Pistenkanone nicht zu wörtlich nehmen...

HOUSE OF PAIN: Jump Around - Und genau das tun wir...

THE FRATELLIS: Chelsea Dagger – „Dam, dadadam, dadadam ...“

ICONA POP & CHARLI XCX: I Love It – Der Titel ist Programm. Bringt jede Skihütte zum Bouncen.

ROB BASE & DJ EZ ROCK: It Takes Two – Was Rocker können, können Hip-Hopper schon lang: „Wooo! Yeah!“

THE CRISPIES: Ring My Doorstep - Jump around für Snowboarder und Junggebliebene.