Psychiater und Autor Wolfgang Pennwieser

© /Katharina Fröschl-Roßboth

Literatur
05/14/2016

Auch Männer haben Angst und Sodbrennen

Wolfgang Pennwieser über die Leiden während der Schwangerschaft.

von Peter Pisa

Das wird die Frauen freuen, wenn sie erfahren: Auch Männer leiden während der Schwangerschaft. Sie haben Ängste, sie haben Probleme mit der Rolle, die auf sie zukommt, und das muss raus aus ihnen, deshalb lässt es – könnte ein Ansporn sein – Wolfgang Pennwieser raus.

Pennwieser ist Psychiater in Wien. Schreiben kann er auch, also kombiniert er und macht so, als würde er mit seiner Tochter reden, die noch im Bauch der Mutter ist.

Reden über die Zeit, in der er überall schwangere Frauen und Kinder in bunten Kinderwagen sieht. Überlegen, ob man wegen der guten Luft aufs Land ziehen (NEIN!) und wegen der "Vaternummer" auf die Karriere verzichten soll.

Was ist denn Karriere?

Ist das mehr als täglich einen Anzug tragen müssen?

Na bitte, so einfach ist die Entscheidung (fürs Kind).

Der Testosteronspiegel fällt, Männer bekommen Sodbrennen, sind unleidlich, und man kann sich vorstellen, dass der autobiografische Monolog "Ich und Vater" hilfreiches Medikament ist.

Vielleicht ist das auch ein Trost: Es gibt Schnuller mit dem Wappen der Lieblingsfußballvereins.


Wolfgang Pennwieser:
„Ich und Vater“
Czernin Verlag.
192 Seiten.
19,90 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.