Kolumnen Wir schauen Fern
07/11/2020

Zur Strecke gebracht

Die Formel1 wird immer brutaler ...

von Guido Tartarotti

Der – übrigens sensationell gute – Radiosender Ö1 meldete dieser Tage über die Corona-Schutzmaßnahmen beim Formel-1-Rennen in Spielberg: „Die Piloten werden vom Bundesheer zur Strecke gebracht.“

Das klingt jetzt ziemlich radikal, aber andererseits: So hat das Bundesheer endlich einmal Gelegenheit seine Waffen auszuprobieren. Formel-1-Piloten sind ja schon von Berufs wegen flink, da werden vermutlich auch Eurofighter eingesetzt, falls das Wetter es zulässt und nicht zufällig gerade Mittagspause ist.

Im ZDF wiederum wurde gesagt: „ ... das Rennen, welches ohne Zuschauer auf den TribĂĽnen stattfinden wird.“  Das könnte ein Spektakel werden: Ein Rennen, das auf den TribĂĽnen gefahren wird. Wie es ausgehen wird, kann niemand sagen. Aber so viel steht fest: Der Reifenverbrauch dĂĽrfte entscheidend sein.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare