Kolumnen
27.10.2018

Wir Rechthaber

Die nun abgeschaffte Zeitzurückdrehung war eine Uhrenzurückdrehung. Allein deshalb wird sie den vielen Rechthabern abgehen. Zu Recht.

Einmal geht’s noch. Denn ab nun hat die EU der ewigen Zeitumstellung von Sommer auf Winter und retour einen Riegel vorgeschoben. Daher können wir einmal noch den aufmerksamsten unter den Lesern vorab sagen: Nein, es wurde heute Nacht nicht die Zeit zurückgedreht, sondern die Uhr. Nein, es wurde nicht auf Winterzeit gestellt, sondern auf Normalzeit.

Apropos rechthaberisch: Das Schöne an der Sommerzeit war, dass es sommers am Abend länger hell war. Das Schöne an der Normalzeit ist, dass es winters in der Früh nicht so lange dunkel ist. Da können ein paar Online-Voter in Europa, die das Ende der Umstellung herbeigeklickt haben, Kopfstände machen: Klug war das nicht, nötig schon gar nicht.

Vielleicht kommt eh alles anders: Die Staaten in Europa finden keine einheitliche Lösung, welche Zeit nun immer gelten soll. Und wir stellen doch noch ein paar Mal um. Dann können wir alle noch ein paar Mal recht haben.