Kolumnen
14.06.2018

Überlistet

"Pisa schaut fern": Der Blick auf eine leere Wand ist nicht das Schlechteste.

Nationalratsdebatte im ORF: Sie macht es sicher, sie macht es ziemlich sicher nicht absichtlich. Wenn die Kamera vom Rednerpult in den Saal schwenkt, schaut die VP-Abgeordnete Angelika W. fast immer direkt hinein. Gewunken hat sie  noch nie. Aber Mittwoch bemerkte W. nicht, dass sie im Bild war. Überlistet. Es war 11.30 Uhr. In Großaufnahme gähnte sie.
Nach einiger Zeit sogar mit vorgehaltener Hand.

***
Der ORF brachte ein Porträt von Edward Elgar, der die heimliche englische Hymne „Land of Hope and Glory“ komponiert hatte.  Über seine Ehefrau  hieß es, sie habe ihm verboten, aus dem Fenster zu schauen: Damit sich Elgar nicht von der Arbeit ablenken ließ, stellte sie seinen Schreibtisch an eine leere Wand. Sie starb 1920,  14 Jahre vor ihm. Man hätte beide gern Mittwoch in der Barbara Karlich Show erlebt,  Thema  „Frauen nörgeln, Männer schweigen“. Im Übrigen ist der Blick auf eine leere Wand zurzeit nicht das  Schlechteste.