Kolumnen

Sonntags geschlossen

Die Alternative zum teureren Schnitzel beim Stammwirt ist erschreckend

von Simone Hoepke

10/09/2021, 06:00 AM

Auch das noch. Immer mehr Gastronomen machen am Sonntag blau. Die Gaststube bleibt finster, die K√ľche kalt. Oder der Wirt sperrt auf und gibt jedem Gast einen Zuschlag von zehn Prozent ‚Äď auf den Preis. Quasi eine Erschwerniszulage, weil es so gut wie unm√∂glich ist, f√ľr Sonntag Personal zu finden. Der aktuelle Gastro-Trend kommt gut an. Der Umsatz steigt, die G√§ste zahlen gerne mehr und alle sind gl√ľcklich. Auch die Konkurrenz, die das Modell kopieren m√∂chte.

Die Alternative zum teureren Schnitzel am Sonntag ist erschreckend.

Sie kommt wie alles Fragw√ľrdige auf der Welt aus den sozialen Medien, nennt sich hochtrabend ‚ÄěAutonomous Sensory Meridian Response‚Äú. Man k√∂nnte Ger√§uschvideo sagen. Unter anderem schmatzen Menschen in die Kamera. Das ist gew√∂hnungsbed√ľrftig bis grauslich. Treibt einem den Blutdruck in ungesunde H√∂hen, soll laut Studien aber den Puls senken.

Ein Trend, den man erst verdauen muss.

Wir w√ľrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Sonntags geschlossen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat